Ab heute sammeln wir Zukunftszeit - Jede Stunde zählt!

Top, die Wette gilt! Im Vorfeld der Bundestagswahl, deren Ergebnis die bevorstehenden vier Jahre in Deutschland entscheidend prägen wird, wollen wir gemeinsam während des Aktionszeitraum von März bis September 2017 insgesamt vier Jahre (etwa 35.000 Stunden) unserer Zeit und unseres Engagements für ein buntes Land sammeln. So machen wir deutlich, was wir uns für unser Land in den kommenden vier Regierungsjahren und darüber hinaus wünschen. Konkret heißt das: Kinder und Jugendliche engagieren sich deutschlandweit in ihren verbandlichen Gruppen, in der Gemeinde, in der Schule und darüber hinaus, durch eine Vielzahl von Aktionen für die Integration von Geflüchteten und/oder widersprechen durch konkrete Aktionen jeder Form von Menschenfeindlichkeit. Die Dauer jeder Aktion wird gezählt und summiert. Dabei zählt der (zeitliche) Einsatz jeder Teilnehmerin und jedes Teilnehmers.

Ihr führt in Eurer Pfarrgruppe Aktionen für die Integration von Geflüchteten durch oder ihr setzt Euch aktiv gegen Menschenfeindlichkeit ein? Das ist absolut toll! Tragt diese Stunden gerne auf der Zukunftszeit-Homepage ein. Gemeinsam bekommen wir die 35.000 Stunden sicher voll, oder?

Zukunftszeit ist eine Aktion des Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seine Mitgliedsverbände.